11 Uhr (vor) mittags

Am Samstag um 11 Uhr startete Prof.Dr.Heiner Behring seinen Workshop zum Thema ‘Wechselwirkung von Bild und Ton’. Ausschnitte u.a. aus den Filmen ’12 Uhr mittags/High Noon’ (Fred Zinnemann, 1952), ‘Apocalypse now’ ( Francis Ford Coppola, 1979) und ‘Das Geld’ (Robert Bresson, 1982) verdeutlichten die Bedeutung von Musik und Sounddesign im Film. Zum CITYZOOMS-Thema brachte H.B. ein Zitat des Philosophen Günther Anders (‘Antiquiertheit des Menschen’): “Wenn das Ferne zu nahe kommt, verwischt und entfernt sich das Nahe” . Und um das Nahe und sich nähern geht es bei CZ-music …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort